Durch einen glücklichen Zufall habe ich einige meiner

Workshops / Anleitungen von meinen alten Blog's

"Swaantje"

und

Swaantje's Handarbeiten

hierher holen können.

Die Texte habe ich so belassen !!!

AlLe Workshops bzw. Anleitungen findet Ihr in der Sidebar

21 Oktober 2015

Tilda Dackel und die Knoblauch Zitronen Kur

Hallo meine Lieben,

gerade habe ich gesehen das Ihr den 
kleinen Tilda Dackel noch nicht gesehen habt, 
der schon einige Tage bei uns lebt.. 


Er behauptet sich munter zwischen 
der Halloween Deko..

Ein kleiner Knochen baumelt am Handgelenk...
Das große Herz am Hals mußte auch sein ;o)


Den süßen kleinen Tilda Hund findet Ihr in Tildas Haus.
Tone Finnanger ist die Designerin..



Zum guten Schluß gibt es noch ein Foto...
In den nächsten  3 Wochen werde ich jeden Morgen ein Schnapsglas
 von diesem "Trunk" trinken ;o) 
Danach eine Woche pausieren um dann noch einmal 3 Wochen den 
neu angesetzten Trunk jeden Morgen zu trinken.




Es ist eine
 Knoblauch Zitronen Kur..
Vielleicht hat ja die ein oder andere davon mal gehört/gelesen
 oder macht diese sogar auch 1-2  im Jahr.

Ich habe diese Kur Dank meiner 
Tante Sonnenschein kennengelernt..
Es geht mir immer wunderbar dabei und danach..
Mein Allgemeinbefinden,das Hör- und Sehvermögen ist irgendwie klarer..
Die Kalkablagerungen werden sozusagen
 "weg gesprengt" sagte meine Tante und wie ich lesen konnte,
scheint das wohl wahr zu sein..
Ok...30 Knoblauch Zehen sind auch ein verflixt gutes Argument ;o)

Das ist mein Empfinden und das von meinem Mann,
 meiner Tante, meine Krankengymnastin um einige
 Begeisterte mal zu nennen ;o)
 Es gibt auch keine Knoblauchfahne..falls Ihr das denkt..

Falls Ihr Interesse habt...
Hier das Rezept das ich von meiner Tante mündlich 
überliefert bekommen habe, das es aber auch im Internet 
gleich oder ähnlich zu lesen gibt.
Alles ohne Gewähr wohlgemerkt,wenn Ihr unsicher seit
 fragt Euren Arzt !!

Die Zutaten sind denkbar einfach.. 
30 Knoblauch Zehen (ca. 3 Knollen)
5 Zitronen ungespritzt (Bio)
1 Liter Wasser

Zuerst die Knoblauch Zehen schälen, 
zerkleinern  (Gemüse Hacker)
Danach die Zitronen,dann habt Ihr 
Eure Hände wieder Knoblauchfrei ;o) 
Die Zitronen werden gut gewaschen, da alles!!! 
verwendet und klein geschnitten wird. 
Selbst die Kerne kommen nachher in den Topf.
Mit dem Zauberstab zerkleinere ich alles anschließend
 noch etwas feiner.
In einem Topf kommen...1 Liter kaltes Wasser, 
die zerhakten Zitronen und die Knoblauchzehen.
Alles langsam erwärmen.
Kurz bevor es stark sprudelt...den Topf von der Herdplatte runternehmen.
Ich nehme eine Schüssel und ein Sieb, 
trenne  damit grob die Flüssigkeit
 von Knoblauch und Zitronen. 
Danach nehme ich den gesäuberten Topf befestige daran
mit Wäscheklammern ein Baumwoll Geschirrhandtuch .
Die Flüssigkeit giesse ich nun auf das Geschirrhandtuch...nun trennt 
sich auch das was durch's Sieb gegangen ist..
Das dauert etwas..
Im Topf befindet sich nun die Flüssigkeit, die in den
 nächsten 3 Wochen getrunken wird.
Doch zuvor muß sie abkühlen und in eine Flasche...am besten 
eine Glasflasche  umgefüllt werden. 
Gelagert wird die Flasche im Kühlschrank.

Fertig..

Wann man dieses "Gläschen" trinkt bleibt jedem 
selbst überlassen.
Ich kann es wunderbar nüchtern morgens trinken, andere lieber 
nach dem Frühstück oder erst abends.

Ich habe eine PDF Datei gefunden, die vielleicht 
auch interessant ist..
Anklicken


Nun ist aber Schluß für Heute ;o)

Ich wünsche Euch eine gute Nacht..und bedanke mich ganz herzlich 
für die vielen lieben Zeilen, die Ihr hier hinterlaßt habt..

Schön ist es wieder bei Euch zu sein !!
Herzliche Grüße
Swaani

Kommentare:

  1. Hallo Swaani,

    dein Tildadackel ist ein ganz herziges Kerlchen und deinen Trunk werde ich mal ausprobieren.

    LG
    Ulla

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Swaani,
    der Tildadackel ist ja zauberhaft geworden. Wieder mit viel Herz gearbeitet.
    Den Knoblauchtrank werde ich auch mal ausprobieren. Schaden kann es ja auf keinen Fall. Vielen Dank das du das Rezept mit uns teilst. Hab einen schönen Tag. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen und einen schönen guten Morgen wünsche ich Dir liebe Swaani,das kleine Kerlchen sieht ♥-ig aus. Danke für das Rezept.
    Hab einen angenehmen Tag
    Grüßle Crissi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Swaantje, herzlichen Dank für Deinen soooo lieben Kommentar bei mir. Ich habe mich sehr gefreut das Dir meine Werkeleien gefallen haben. Hab Dich auch gleich in meinen Blogroll um keine Deiner schönen posts zu verpassen. Das kleine Dackelchen ist ja allerliebst, mit dem Herzchen um den Hals und dem Knochen am Handgelenk. Ganz liebe Grüße von Deiner Nähmeise Carmen

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Swaani,

    oh nee, ist der Dackel süß! Sowas von "zum Knuddeln"....Total schön!
    Finde den Knochen und das Herzchen ja auch superpassend - Allerliebst geworden!
    Wünsche dir einen schönen Tag und sende glG aus dem Moor,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Swanni,
    der Dackel ist super gelungen,gefällt mir sehr gut,der Trunk wer auch was für mich und man bekommt wirklich keine Knoblauchfahne? Auf Arbeit würde es schlecht ankommen.
    Wünsche Dir noch einen schönen Tag und liebe Grüße Petra
    P.S.: Kleinigkeit ist auf dem Weg

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Schwänchen,
    och nee, ist das ein süßer Dackel geworden, den möchte man gleich knuddeln, total schööööön !!
    DAnke auch für dein Rezept, werde ich mir auf jeden Fall mal merken.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  8. hallo Swaani,
    dein Tildadackelchen ist herzallerliebst ...nur dein Trunk ist leider nichts für mich, das würde mir die Mitte meines Körpers seeehr übel nehmen ...schade, denn das ist wirklich etwas ganz gesundes.
    Grüßle marlisa

    AntwortenLöschen
  9. hallo, mein liebes Swaani
    von dieser Kur habe ich noch etwas gelesen! Das könnte ich ja mal ausprobieren, vielleicht hilft es ja

    Dein Dackel ist ja ganz allerliebst anzuschauen! Zum Knutschen goldig!

    liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Swaani,
    was für ein schöner Dackel.
    Dein Kur hört sich gut an, sehr interessant....
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  11. Wat ein süßer Dackel :-)
    Danke für´s Rezept. Ich hab´s gleich mal kopiert und werde das mal ausprobieren.

    Ich wünsche dir ein entspanntes Wochenende, liebste Swaani!

    Herzlichst Netty

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Swaani,
    der kleine Dackel ist ja zu goldig - so richtig zum Herzen ;)
    Und die Kur.. ich glaub ich werd die mal ausprobieren - n bisschen Kalk weniger könnte sicher nicht schaden ;)
    Lass dich gaaaanz feste knuddeln!!
    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  13. Huhu Swaani, Dein Tilda-Dackelchen sieht so süüüüß aus! Der gefällt mir!
    Deine Kur hört sich interessant an, da lohnt es sich, es mal auch auszuprobieren.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Rest-Sonntag und einen schönen Start in die neue Woche!
    LG. Hannelore

    AntwortenLöschen
  14. Huhu liebe Swanni..... deine Hundi ist ja ne wucht... hammer süß und einfach zum liebhaben.
    DANKE auch für das tolle Rezept.. ich glaub das probiere ich auch mal aus... hört sich gut an
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Swaani,

    mich gibt es noch und Du bist kein Stück vergessen ♥
    Die nächsten Tage setze ich mich mal hin und dann schreibe ich eine laaaaaange Mail für Dich. :O)

    Das Dackelchen sieht herzallerliebst aus. Ich denke er ist das Highlight Deiner Halloweendeko. :O))

    Liebe Grüße, Nefer ♥

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Swaani,
    der kleine Dackel ist herzallerliebst, so mit Herzchen und Knochen einfach goldig.
    Ich habe mir deine Trink-Kur durchgelesen und habe beschlossen meinen verkalkungen auch den Kampf anzusagen und mir der Kur anzufangen. Hört sich ganz gut an.
    Vielen Dank für das Rezept.
    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Swaani,
    ein süßer Kerl ist dein Dackel.
    Das rezept hört sich super an,werde es ausprobieren.Danke für deinen Besuch und Lob an mich.Bin schon auf deinen Schal gespannt.
    Liebe Grüße
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  18. ...nun iche nochemal, liebe swaanilein....den trunk muss ich mir auch unbedingt zubereiten....daaaaaaanke fürs rezept....wie mache ich das aber nur, dass es gelingt, denn deinen süssen dackel habe ich ja nicht....*lach*....was ein niedlich kerlsche mit dem grossen herzel....du bist ein schatz....
    ...liebe drückers...
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen

Schön das Du hier bei mir bist..
Ich wünsche dir einen zauberhaft schönen Tag..

deine Swaani