Durch einen glücklichen Zufall habe ich einige meiner

Workshops / Anleitungen von meinen alten Blog's

"Swaantje"

und

Swaantje's Handarbeiten

hierher holen können.

Die Texte habe ich so belassen !!!

AlLe Workshops bzw. Anleitungen findet Ihr in der Sidebar

13 Juli 2015

Workshop Box

Auch ein Workshop...an dem mein Herz hängt..
Er ist vom 18. September 2009 und somit mein "ältestes" Schätzken


Hallo,
bis vor 3 Stunden wußte ich nicht das
ich so etwas tun würde.
Niemals wollte ich das tun!!
.
Doch ich wurde in den letzten Wochen
sooo oft angeschrieben wie ich diese Boxen mache...
.
Somit gebe ich heute meinen Widerstand auf und
zeige mit diesem Posting wie sie zustande kommen ;o)
..
Das "Boxenmachen" habe ich nicht erfunden !
Das haben viele andere vor
mir schon getan..
.
Ich zeige euch einfach meine Art diese zu machen.
Sie sind ganz bestimmt nicht perfekt... das machen
andere viel besser.
.
Da ich wie gesagt bis vor 3 Stunden nicht ahnte was
passierte, sind die Bilder nicht total gut,
aber man erkennt doch worum es geht.. ;o)
.
So nun zu den Zutaten für diese Box.
Sollte etwas vergessen sein,
bitte seht es mir nach... es ist meine erste Anleitung..
.
Fotokarton (rosa und weiß ist es bei dieser Box)
-
Designpaper (lemonade paper pad)
-
Martha Stewart Bordürenstanzer
-
Stamping Up Stanzer
-
Stempel von Stampingduck
-
Spellbinders
-
Herzstanzer (uralte kleiner Stanze)
-
Das gute "alte" M & F Board mit dem Falzer.
.-
Sowie zum guten Schluß
mein Lieblingskleber... der Pritstift ;o)
Damit klebe ich nur..
Ich erwähne das auch noch einmal,
weil ich oft gefragt wurde
mit welchem Klebstoff/Leim ich klebe.
.
Nun gehts los.

Ihr schneidet ein Rechteck/Quadrat nach
eurer Größe aus dem Fotokarton.
.
Ihr seht ich kann keine genauen Maß rausgeben...meine Boxen sind
einfach immer verschieden groß..
Hier ist es ca. 18 cm x 15 cm.
Dieses ca, Maß ist für den Boden !!!
Nun wird gefalzt mit dem M & F Board


Alle 4 Seiten
Danach werden vier Einschnitte gemacht.
Meine Güte, ist es schwer zuerklären,sorry.
Hoffe das Bild hilft euch weiter..
Danach schneide ich schräg Ecken raus.
So schaut am Boden-Rand später
dann nichts rüber.
Nun kommt der Deckel dran. Hier ist er weiß.
Er ist ca. 1/2 cm in der Länge und Breite breiter (Zwei Bilder weiter sieht man dies)
.
Ich mache das immer so...
Wenn ich den "Boden" in der gewünschten Größe zugeschnitten habe,
lege ich den andersfarbigen Fotokarton darunter und
schneide ihn ca. 1/2 cm größer in Breite und Länge aus.
.
Damit weiß ich sicher das der Deckel etwas Luft hat,
sodas die Box leicht zu öffnen ist.
Mit den gleichen Maßen wie der Boden falzen !!
Stört euch einfach nicht daran das der Deckel einen 1/2 an der
Breite und Länge mehr hat!
Einfach so falzen wie der Boden..
Danach einschneiden und die Ecken schräg abschneiden.
So nun sind Deckel und Boden fertig..
Den Boden nun noch einmal fein falzen
und danach heißt es... ...den Boden zusammen zukleben.
Ich mache das wie gesagt mit dem Pritstift.

Das Designpapier von Paperpad kommt
nun zum Einsatz.



Es wird nicht genauso breit und hoch zugeschnitten,
sondern gut 1/2 cm kürzer.
Hoffe ihr könnt es auf dem Bild sehen.
Falls nicht,
macht es so wie es euch gefällt...es ist jaaaaaaaa eure Box *knuff*
.
Beachtet aber bitte, dass das Muster immer in eine Richtung verläuft !
Sonst ärgert ihr euch nachher mächtig..
Ist mir schon schon passiert *seufz* ;o)
Danach bitte das Designpapier ... ankleben
Nun kommt der Martha Stewart Bordürenstanzer
zum Einsatz... oder irgendein
anderer Stanzer..oder keiner..
Diese sind genauso lang wie das Designpapier..
Bitte festkleben..jetzt habt ihr es praktisch
schon fast geschafft..

Nahansicht..
Nun kommt die Oberseite des Deckels.
Ich benutze den rosefarbenden Fotokarton
den ich auch als Boden verwendet habe..
Dieser Karton ist nicht genauso lang wie die Oberfläche sondern...wieder gut
einen 1/2 kürzer (an Breite und Länge).
Doch jeder sollte es machen wie er mag..
Huch...dieses Bild sollte eins höher,
sorry,wenn ich diese jetzt tausche...ist alles wieder hin..
Hoffe ihr verzeiht mir..
Darauf habe ich ein anderes Designpapier von
Lemonade Paper pad genommen
Nun kommt der Stamping Up Punch zum Einsatz.
es kann auch ein Kreis Stanzer sein...was ihr habt..
Die ungefähre Mitte suchen halb ausstanzen.
Den Stempel habe ich vor Jahren bei Stampingduck
gekauft und liebe ihn sehr.
Er paßt einfach zu vielen Anlässen.
Dazu diese Spellbinders Stanze,aber man kann auch runde,quadratische rechteckige verwenden...wie man mag.
Oder man coloiert einen Abdruck,
wie z.B bei meiner flying Tossa Box.
Jeder wie er mag..

Nun gehts ans dekorieren ran..
Da bitte zaubert ihr bitte ganz alleine.
Jeder wie er mag...
Danach wird der Deckel zusammen geklebt...
... und fertig ist deine Box ;o)
Soooooooo...
ihr habt es geschafft
und ich auch ;o))
.
Ich hoffe, ich konnte euch helfen und es beantwortet
all eure lieben Anfragen..
.
Boxenmachen ist keine Zauberei.
.
Sobald du einige Boxen gebastelt hast...entwickelst du
deinen eigenen Stil..
Du wirst staunen was in dir steckt *knuff* ;o)
.
Nun werde ich... bügeln.
Doch frage ich mich gerade ..ist das eine
Belohnung oder Strafe? *lach*
.
Bitte entschuldigt mich, das ich in den nächsten Tagen
nicht
direkt antworte..wir sind gut Unterwegs.
Ab Montag werde ich aber wieder
mehr Online sein, versprochen ;o)
.
Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende..
.
Herzliche Grüße
Swaantje

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön das Du hier bei mir bist..
Ich wünsche dir einen zauberhaft schönen Tag..

deine Swaani