Durch einen glücklichen Zufall habe ich einige meiner

Workshops / Anleitungen von meinen alten Blog's

"Swaantje"

und

Swaantje's Handarbeiten

hierher holen können.

Die Texte habe ich so belassen !!!

AlLe Workshops bzw. Anleitungen findet Ihr in der Sidebar

13 Juli 2015

Glückskeks Anleitung

Am 2. Januar 2014 habe ich diese Anleitung
 auf meinem Handarbeitsblog veröffentlicht


Guten Abend ;o)

Ich wünsche Euch für 2014 alles Gute!!
Gesundheit kommt obenauf...

Wünsche allen ein schönes kreatives Jahr.
Das viele schöne Dinge egal welcher Art entstehen mögen..

Hier kam etwas während eines Telefon's Gespräch's mit meiner 
Tante Sonnenschein zustande..*schmunzel*

Zuerst mit einem Papierkreis der auf meinem Tisch herumlag, danach dann mit einem Filzkreis (das Gespräch war inzwischen beendet *lach)

Tja und dann mit Stoffkreisen entstanden...
Glückskekse


 Glückskekse, die nicht gegessen werden können und 
soooo Null Kalorien haben...  ;o)

Sie werden nun nach und nach verschenkt werden,
 egal zu welchem Anlass..da man Glückskekse einfach 
 immer gerne hat...oder nicht ? ;o)


Möchtet ihr vielleicht auch einige im Haus haben um jemand Liebes 
einfach so damit überraschen?
Hier gibt es einmal 
die Version....genähte Glückskekse mit der Nähmaschine
und dann 
die Version, wenn man keine Nähmaschine verwenden möchte und dennoch Glückskekse im Haus haben will...mit Nadel und Faden genähte Glückskekse.


Nun geht's los...wenn ihr möchtet ;o) 

Zutaten für Glückskekse

Stoff oder Filz
Wahlweise eine Nähmaschine oder einen dicken Faden und einen Nadel
Schere
Garn
einen Kreis, das kann ein Glas, Ring egal was sein..hauptsache Rund...
und zum guten Schluß schöne Sprüche..da verrate ich euch gleich 
welche ich dafür verwende ;o)

Zuerst Version No.1 mit der Nähmaschine:

Ihr benötigt zwei Stoffstücke eurer Wahl

 Dann einen Kreis, in meinem Fall war es das doppelseitige Klebeband ;o)
Es entstand ja alles eher Hop la Hop

Der Durchmesser betrug wie ihr seht ca. 10 cm, etwas größer oder
 kleiner ist gar kein Problem !!


Nun zeichnet ihr den Kreis auf einem der Stoffe auf...und das auf
zwar auf der schönen (rechten) Seite auf !!!

Ich verwende immer einen Bleistift, die speziellen Stoffstifte 
mögen mich nicht und ich sie auch nicht..


 Das schaut nun so aus..


Wichtig ist nun !!!
Das ihr den anderen Stoff ebenfalls mit der schönen (rechten) Seite nach außen
 unter dem anderen Stoff legt. 
Innen liegt nun links auf links der Stoff !!

Ich habe eine Dekonaht verwendet, ihr könnt gerne einen Zickzackstich
 oder den schlichten geradeaus Stich verwenden. Wie man es lieber mag !!


 Nun heißt es nähen..
Ich habe teilweise Garne vernäht, die auffallen..
Natürlich kann man Ton in Ton nähen.. Jeder wie er (sie)  mag..


Anschließend nun "ausschneiden" 
So nah an der Naht entlang wie möglich und doch so weit, damit nicht 
der Schnitt hinein geht in die Naht ;o)


gefaltet wird nun der Kreis ,
einmal bitte einen Halbkreis..

..dann falten wir  ein "Viertel"
muß man nicht, aber es hilft um die "mitte" vom Halbkreis zu haben.
 Einmal feste entlang gehen 


und anschließend  wieder auseinander falten..
Nun habt ihr die Mitte vom Halbkreis ermittelt. 

Den Nähfuß gut 1 cm vom oberen Rand auf der vorher gefalteten "Linie"
 setzen und eine ca. 2 cm lange Naht runter nähen..


Vorm unteren Rand ca. 1,5 - 2 cm stoppen.


so schaut es nun aus..


Nun krempeln wir um ;o)

noch einmal...


fast geschafft..leider ist das Foto unscharf, aber man kann noch etwas
erkennen..hoff ich mal ;o)


Die Spitze etwas eindrücken , wie das Foto unten links,
das Foto rechts zeigt die Rückseite vom Glückskeks.
Fertig isser...der Glückskeks


Nun die von handgenähte Version..mit nur einem Kreis !!!!!
Der Kreis ist aus dicken Filz,  dünnerer Filz klappt auch!!
Dieser wurde in der gleichen Größe ( ca. 10 Durchmesser) wie 
die Stoffkreise ausgeschnitten.

 Ein Aussennaht ist ja bei Filz rundherum nicht nötig..
Man kann natürlich gerne mit der Zickzackschere den Aussenrand schneiden..
Die Mittelnaht von ca. 2cm muß  nun von Hand genäht werden..
Danach auch wie bei den Stoff Glückskeksen umkrempeln und zurecht zupfen...

Fertig...

Nun haben die Glückskekse aber kleine Botschaften versteckt..
Im Internet findet man bestimmt chinessische Weisheiten. 

Ich habe jedoch etwas hervorgeholt was aus einer "anderen" Zeit ist ;o)
Mein altes Poesie Album...


Hier die Zeilen meiner Großeltern..und Bilder, die Großvater
 hinein gemalt hat.. 
Viele schöne Sprüche beinhaltet dieses kleine Büchlein und diese werden nun auf kleine Zettel geschrieben und in die Glückskekse hineingesteckt..



Sooooooo nun wünsche ich Euch einen schönen Abend...

Viele liebe Grüße
eure Swaani

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön das Du hier bei mir bist..
Ich wünsche dir einen zauberhaft schönen Tag..

deine Swaani